13.11.2019

Fahrtkosten und Wohngeld

Was hältst Du von dem Thema, dass die Fahrtkosten für Auszubildende und dual Studierende zwischen Ausbildungsort und Schulort vom Ausbilder übernommen werden?

Schreib uns Deinen Kommentar in das untenstehende Textfeld!



Junge Menschen sind oft gezwungen für ihren Studiums- oder Ausbildungsplatz, weite Strecken zurückzulegen oder gar den Wohnort zu wechseln. Hier braucht es deutliche Verbesserungen zugunsten der Auszubildenden und dual Studierenden. Durch die weiten Strecken die zurückgelegt werden müssen entstehen hohe Mehrbelastungen für Auszubildende und dual Studierende. Diese Belastungen sind in Form von einer Übernahme der Fahrtkosten durch den ausbildenden Arbeitgeber zu tragen.

Ebenso sind Entfernungen der Berufsschule bzw. der Hochschule/Universität zum Wohnort/Betrieb inzwischen oft so groß, dass zum Teil ein zweiter Wohnsitz notwendig ist. Außerdem steigen gerade in Uni-Städten die Mieten rasant. Deshalb soll der ausbildende Arbeitgeber einen finanziellen Wohnzuschuss für die Auszubildenden und dual Studierenden leisten.

Das heißt für uns konkret:

Künftig sollen die Fahrtkosten für Auszubildende und dual Studierende zwischen Ausbildungsort und Schulort vom ausbildenden Arbeitgeber übernommen werden. Dies soll unabhängig vom gewählten Verkehrsmittel auf Basis von ÖPNV Ausbildungs-/Studierendentarifen oder Semestertickets erfolgen. Wahlweise kann auch ein pauschaler Wohnkostenzuschuss gewährt werden.

 


Was hältst Du von diesem Thema? Siehst Du das auch so - oder willst Du noch etwas ergänzen?

Schreib Deine Meinung in das Textfeld und diskutier mit!

Um einen Kommentar zu verfassen, musst Du Dich einmalig anmelden. Gib dafür einfach Deine eMail-Adresse an und klick auf "Konto erstellen". Du bekommst dann an Deine eMail-Adresse einen Aktivierungslink geschickt. Nach der Kontoaktivierung kannst Du diese Seite aktualisieren: Du bist dann automatisch angemeldet und kannst den Kommentar verfassen.

 

 

Zeige 2 Reaktionen

Du hast eine eMail mit einem Aktivierungslink bekommen. Bitte lass dieses Fenster geöffnet, während Du in Dein eMail-Postfach gehst. Komm nach Deiner Kontoaktivierung zurück zu diesem Fenster. Wenn Du das Fenster nach Deiner Kontoaktivierung aktualisierst, bist Du automatisch eingeloggt und kannst Deinen Kommentar verfassen.

Diese Webseite verwendet Cookies, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hinweise ausblenden